Klang und Körper

Grundelemente in der Musik sind Intervalle. Ihre Schönheit berührt uns in den Melodien. Sie in ihren Gefühlsqualitäten kennenzulernen und zu erleben ist das erste Ziel des Seminars. Das Monochord und unsre eigene Stimme werden unsre Begleiter sein.

Im zweiten Teil werden die sensiblen Energiezentren unseres Körpers – die Chakras – erforscht. Dann bringen wir sie mit den Intervallklängen in Verbindung. Ein Raum für vertiefte Körperwahrnehmung, differenziertes Fühlen und geistige Wachheit entsteht. Intensive Erfahrungsdimensionen für jeden.

Das nächste Seminar findet am Samstag, den 16. November 2019, von 10 -18 Uhr stattfinden.

Kostenbeitrag: 90 €

Ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen findet das Seminar in der Praxisgemeinschaft AMEDEA statt.

F-Rappay_3 Leitung: Francesca Rappay, Musikerin  https://francesca-rappay.de/

 

 

 

 

 

Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Besonders geeignet für Meditierende, Musiker, Klangforschende, Körperforscher…

 

Wohlfühltag – von Kopf bis Fuß gut!

Wohlfühlen und Gesund bleiben

Sie schaffen es nicht, sich regelmäßig etwas Gutes zu tun? Sie sind manchmal etwas ratlos, was die vielen Angebote im Bereich Gesundheit  angeht?

Das Angebot der Wohlfühltage in der Praxisgemeinschaft Amedea bietet die Lösung!

Einen Tag raus aus dem Alltag und sich leiten lassen: in einer kleinen Gruppe entspannen und kreativ sein. Wieder bei sich ankommen mit den gesundheitsfördernden Einzelangeboten. Die Therapeutinnen und Behandler nehmen sich Zeit für körperliche Beschwerden und seelische Befindlichkeiten. Sie können so ganz nebenbei das Team der Praxisgemeinschaft und das Behandlungsspektrum kennen lernen.

Bewegt in den Tag  – wir kommen an mit leichten und ausgleichenden Körperübungen.

Einzelangebote – Wir haben einiges an Wohlfühl- und Therapieangeboten in unser Füllhorn gepackt:

  • Sie haben zweimal die freie Wahl!
    • Regulierende Aromamassage | Petra Krafsig
    • R.E.S.E.T. – Sanfte Kiefergelenksbalance | Ingeborg Wagenseil
    • wohltuende ayuevedische Massage | Ulrike Amey
    • Durchwärmende und entspannende DORN-Breuss Massage | Brigitta Schorer
    • Ganzheitliche Balance durch Reconnective Healing® | Elke Tumbach

Gemeinsamer vegetarisches Mittagessen

Durchatmen und nach einer kleinen Nachspürrunde gestärkt und entspannt wieder heimwärt

Maximal 5 Teilnehmer

Teilnahmegebühr: ein Tag 80 € bei Doppelanmeldung: 70 € pro Person, Verpflegung und Getränke inclusive
Sie haben zweimal die Wahl – spontan oder intuitiv per Los. Ein Wohlfühltag  für sich selbst oder als Geschenk an die „beste Freundin“!

Nächste Termine:  Donnerstag, 3. Oktober und Sonntag, 8. Februar 2020, jeweils von 10 – 16 Uhr

Wir freuen uns, wenn sie dabei sind!

Ingeborg Wagenseil, Ulrike Amey, Brigitta Schorer, Elke Tumbach und Petra Krafsig

                                                                                                         Gutschein               Anmelden unter T: 08194 99 89  365 oder per Email: info@amedea-praxis.de

Die Veranstalter behalten sich kurzfristige Programmänderungen vor. Es besteht kein Anspruch auf eines der o.g. Angebote. Die Einzeltermine werden von den TeilnehmerInnen am Tag der Veranstaltung intuitiv per Los gezogen oder gewählt.

Balance für Körper, Geist und Seele

„Heilung ist eine Rückkehr zur Balance, zum vollkommenen Gleichgewicht auf allen Ebenen unseres Seins.“

Eric Pearl

Heilung bedeutet, einen Menschen in seiner Ganzheit wiederherzustellen. Das heißt, sie erfolgt auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene zugleich.

Durch Reconnective Healing® kehrt Ihr Körper in seine ursprüngliche Schwingung zurück. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Ihr Bewusstsein verändert sich und Sie können Ihr wahres Potential entfalten. Es unterstützt Sie, im Leben spürbar voranzuschreiten, um in Freude, Liebe und Fülle zu leben.

Es werden keine Symptome behandelt, sondern die Ursachen behoben. In Amerika wird es bereits in Arztpraxen und Krankenhäusern angewandt.

Schnupperstunde

Ich erzähle Ihnen, was Reconnective Healing® ist, wie es funktioniert und was es bewirkt. Danach tauchen Sie selbst in die Energie ein. Seien Sie offen für das, was Sie spüren und erleben, während die Energie Sie berührt.
Neue Termine: Do, 26. September, Fr, 18. Oktober, Mi, 6. November, Do, 28. November 

Kosten: 10 €     Teilnehmer: max. 6 Personen

Info und Anmeldung : 0821 9073111,  reconnect-tumbach@t-online.de, www.reconnect-tumbach.com

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

Elke Tumbach Tumbach-1906 (480x640)

Reconnective Healing®Foundational Practitioner, Reconnection® Certified Practitioner

Qi Gong Kurs bei Bewegungseinschränkungen

Theresa Blum bietet wieder einen Kurs an:

Qi Gong mit Osteopathie – bei Bewegungseinschränkungen

Der Kurs umfasst fünf Übungsstunden.

Preis je TeilnehmerInn: 50 €

Termin: montags, 18  – 19 Uhr, Start: Mo, 16. September

Leitung: Theresa Blum, Heilpraktikerin, QiGong-Lehrerin, lymphologische Entstauungs-Therapeutin nach Földi

Sie brauchen zu diesem Kurs keine Vorkenntnisse, bringen Sie einfach Ihre Lebens- und Bewegungsfreude sowie bequeme Kleidung und Schuhe mit.

Anmeldung und Information bei Theresa Blum, T: 08241 9622933 oder Email: Naturheilpraxis-Blum@web.de

 

Beckenboden Kurs – die Basis stärken

Haben Sie ein Gespür für Ihren Beckenboden ?

Unser Beckenboden erfüllt für unseren Körper wichtige Funktionen.

Nur mit einem gestärkten Beckenboden können wir uns aufrecht bewegen. Zusammen mit unserem Kiefergelenk erreichen wir 80 % der Muskulatur, Sehnen und Bänder unseres Körpers. Kreuzschmerzen, Knieprobleme,  Arthrose der großen Gelenke können durch Beckenbodentraining positiv beieinflußt werden.

Mit regelmäßigem Beckenbodentraining verhindern Sie  Probleme im unteren Rücken, des weiteren lassen sich Senkungsbeschwerden von Blase und Gebärmutter wie z.B. Inkontinenzprobleme, Hämorrhoiden und Verdauungsprobleme lindern, wenn nicht sogar verhindern.

Ein gestärkter Beckenboden stärkt das Selbstbewußtsein  und Sie gewinnen mehr Lebensfreude!

Aktivieren Sie Ihr Energiezentrum und kräftigen  Sie es .

Abendkurs: 6 x  Montag  s, von 18.15 – 19.15 Uhr

Vormittagskurs: 6 x Mittwoch s, von 9.00 – 10.00 Uhr 

Teilnahmegebühr:  60  € pro Kurseinheit

Kursleitung:  Ingeborg Wagenseil, Heilpraktikerin

Termine auf Anfrage unter info@amedea-praxis.de oder Telefon: 0162-6184518

 

REHA Sport in kleinen Gruppen

Brigitta Schorer, langjährige REHA-Sport Übungsleiterin, bietet fortlaufend jeden Dienstag und Mittwoch in einer kleinen Runde REHA – Übungen für den Bewegungsapparat an.

Fortlaufende Kurse:

jeden Mittwoch von 16:00 – 16:45 Uhr

Abendkurs: jeden Dienstag, 18:00- 18.45 Uhr

Vormittagskurs:  jeden Dienstag s von 10:00 – 10.45 Uhr

Einstieg jederzeit möglich. In der Ferienzeit Kurse auf Anfrage.

Ziele:

  • Förderung der Beweglichkeit der Gelenke
  • Lockerung verspannter Muskulatur
  • Aufbau schwacher Muskulatur
  • Trainieren einer ausgeglichenen Körperhaltung
  • Entspannung auf seelischer -, geistiger – und körperlicher Ebene
  • Schulung von Koordination und Gleichgewicht
  • Steigerung des gesamten Wohlbefindens
  • Bewusstes Atmen und Entspannen
  • DORN Selbsthilfe-Übungen

Kursgebühr: 60 € für 10 Einheiten á 40 Minuten

Leitung: Brigitta Schorer, REHA Sport Übungsleiterin, DORN Praktikerin

Hinweis
Mit ärztlicher Verordnung übernehmen Krankenkassen die Kosten!

 

10 Schritte gegen die Ohnmacht

Setzen Sie sich kleine Ziele – auch die größte Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Hier sind zehn Schritte, die jede und jeder Mensch tun kann:

  1. Offensein, Hinschauen, Verbundensein, Spüren: Nehmen Sie das, was passiert bewusst und mit allen Sinnen wahr, schauen Sie nicht weg, verschließen Sie sich nicht, flüchten Sie nicht. Allein diese Haltung – Anteilnahme am Weltgeschehen – kann dieses beeinflussen und verändern.
  2. Kritischer Medienkonsum: Bilden Sie sich ihre eigene Meinung, hinterfragen Sie jede Information, die auf Sie zukommt. Mehr noch: Organisieren Sie sich selbst gute Informationen. Probieren Sie einmal im Monat eine neue Zeitung/Zeitschrift. Besuchen Sie einmal in der Woche eine alternative Website. Beziehen Sie den Newsletter von Attac, Mehr Demokratie, der Gemeinwohl-Ökonomie, …
  3. Diskutieren Sie mit Freunden, Verwandten, Nachbarn, KollegInnen, beim Einkauf …
  4.  Verändern Sie ihr Konsumverhalten: bio, nah, fair, langlebig, solidarisch, demokratisch, …
  5.  Organisieren Sie sich: Werden Sie Mitglied bei einer Umwelt-, Sozial-, Demokratie oder Solidaritätsbewegungen. Diese sozialen Bewegungen haben nur ein so großes politisches Gewicht, wie sie auf Mitglieder verweisen können.

6. Aktiv werden: Ein Schritt weiter: Werden Sie selbst aktiv und engagieren Sie sich in einer dieser Organisationen!

7. Zu globalen Gipfeltreffen fahren: Immer wieder reisen Zehn- oder Hunderttausende Menschen zu den Treffen der Welthandelsorganisation WTO, der G8 oder der EU-Regierungschefs, um eine andere Politik einzufordern. Diese Treffen mit Tausenden von Menschen motivieren und inspirieren. Sie geben der Arbeit auf der lokalen Ebene neuen Sinn und Schwung.

8. Selbst neue Möglichkeiten entwickeln: Überlegen Sie, ob sie nicht selbst in ihrem Leben etwas in Richtung einer besseren Welt verändern können. Vielleicht ist noch niemand vor Ihnen auf diese Idee gekommen. Vielleicht werden andere Menschen es Ihnen gleich tun und Ihnen dafür dankbar sein, dass
Sie voraus gegangen sind. Es waren immer konkrete Menschen, die einen Weltladen, einen Windpark, eine Ethikbank, eine alternative Schule oder ein alternatives Unternehmen gegründet haben.

9. Verbündete suchen: So wichtig es ist, dass Sie ihr Leben selbst organisieren, noch wichtiger ist es, dass Sie sich mit anderen zusammentun und Netzwerke bilden. Durch Kooperation und gemeinsames Handeln verstärkt sich der Effekt auf „die Welt“. Wenn eine/r einen Traum hat, bleibt es ein Traum. Wenn ihn viele träumen, kann der Traum wahr werden.

10. Neue Gesellschaft: Die Menschheit hat es von der Sklavengesellschaft und vom Absolutismus zur Demokratie geschafft, Frauen haben heute in vielen Bereichen gleiche Rechte wie Männer, die Todesstrafe ist in den meisten Ländern abgeschafft. Wenn viele Menschen sich für etwas Neues einsetzen, lässt sich das Neue, nach dem sich viele sehnen, nicht mehr verhindern.

Wir Menschen sind zu vielem fähig. Wir unterschätzen uns chronisch. Wir halten die Mächtigen für allmächtig und trauen uns nicht zu, selbst die Gesellschaft zu verändern. Nehmen wir unser Leben in die eigene Hand.

Diese 10 Punkte zur Veränderung sind der Webseite von Christian Felber entnommen.

https://christian-felber.at/aktiv-werden/