Atemkurs: Warum der Atem?

In allen Kulturen und zu jeder Zeit spielte der Atem die zentrale und entscheidende Rolle. Sei es in der Meditation des japanischen Zen oder dem indischen Yoga, Bewegungsübungen des chinesischen Tai Chi und Qi gong, aber auch in unserer abendländischen Gymnastik bzw.  Heilgymnastik .

Dem Atem fällt dabei eine Schlüsselfunktion zu.

Trotzdem sind Atemseminare und Atemschulungen noch immer etwas besonderes. Der Atem ist die Verbindung von innen und außen, doch oft sind wir aufgrund unserer Lebensweise dem Außen verpflichtet und verhaftet.

An diesem Wochenende geht es darum sich des Atems bewußt zu werden ohne ihn willentlich zu beeinflussen. Das natürliche Atemfließenlassen ist oft verlernt und der natürliche Atem verflacht. Viele Menschen versuchen den Atem durch bewußt gemachte Atemübungen zu kontrollieren. Vielfach wird größeres Augenmerk auf die Einatmung als auf die Ausatmung gelegt (Asthma !).Es gilt in Balance zwischen beiden zu sein und seine eigene Mitte, den richtigen Ausgleich zu finden.

Nächster Termin : 23./24. Februar u 13./14. April jeweils Samstag von 10-18 Uhr und Sonntag von 10-14 Uhr

Leitung : Hajo Gey Heilpraktiker

 Beitrag: 130.- Euro für einen Wochenendkurs

Anmeldung und nähere Informationen unter T: 0171/7418193 oder 08861-9300487 oder per Mail: info@amedea-praxis.de

 

Veröffentlicht von

Petra Christina Elvira Krafsig

Organisatorin und Ansprechpartnerin für die Seminare, Vorträge und gesundheitsfördernden Angebote in der Praxisgemeinschaft Amedea. Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Hormonsystem und astrologische Medizin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>