Schafgarbe – Bodenheilerin mit großer Kraft

Höchste Zeit für neue Zeiten! Neben all unserem Tun und der vielgestaltigen Geschäftigkeit vergessen wir allzu oft, das mütterliche Prinzip in uns und auf unserem Planeten zu stärken und ihm die nötige Beachtung zu schenken. Hier unterstützt uns in besonderer Form die Schafgarbe – eine große Bodenheilerin

Die kräftige und ausdauernde Heilpflanze verhilft nicht nur ausgelaugten Böden zu mehr Bodenfruchtbarkeit, sie ist gleichermaßen für Tier und Mensch eine unverzichtbare Hilfe bei allerlei Beschwerden.

Die Schafgarbe als Tee getrunken, regt die Verdauung an und gilt bereits bei Hildegard von Bingen als Blutreinigerin. Sie gilt als die basenreichste Pflanze unserer Breiten und wurde als Wundauflage (hierzu erstellt man einen starken Aufguss und tränkt Leintücher darin) in den Lazaretten währende des ersten Weltkrieges eine unverzichtbare Hilfe. Kinder bekamen Anfang des 20. Jahrhunderts schulfrei, um in der Umgebung Schafgarbe zu sammeln. Ohne ihre starke wundheilende und reinigende Kraft wären noch weit mehr Todesopfer zu beklagen gewesen!

Die rosarote Einfärbung zeigt eine besondere Bodenbeschaffenheit an – und ist für uns ein Bezug zu den weiblichen Fortpflanzungsorganen. Schafgarbe vermag es die Menstruationsblutung zu regulieren und wirkt herzberuhigend. Gerade in den Zeiten der Übergänge eine wertvolle Begleiterin.

 


 

Auf diesen Seiten finden Sie nähere Beschreibungen zu den aktuellen Veranstaltungen, Workshops und Vorträgen in der Praxisgemeinschaft Amedea.

Tragen Sie in die jeweiligen Suchoptionen ein Schlagwort oder den Titel einer Veranstaltung ein oder stöbern Sie unter Kategorie in den jeweiligen Ausschreibungen.

Anmeldungen – soweit nicht anders vermerkt –  zu allen Angeboten bitte spätestens einen Tag vor Veranstaltung telefonisch unter 08194 99 89 365 oder per mail über info@amedea-praxis.de

Wir freuen uns über Anregungen, Lob und Anerkennung. Schreiben Sie uns  einem Kommentar.

Einige Gedanken zu unserer Praxisgemeinschaft:

Die Begriffe „Körper – Seele – Geist“ sind in aller Munde und doch hat jeder Mensch ein anderes Verständnis vom Zusammenwirken dieser „Dreiheit“. Auf welcher Ebene auch immer sich eine Disharmonie, eine Irritation, ein Symptom zeigt, es will gesehen und beachtet werden.

Die Vision der Praxisgemeinschaft AMEDEA trägt den Gedanken, an die Vernetzung verschiedener gesundheitsstärkender und Ursachen bezogener Behandlungsmöglichkeiten.

Die Individualität eines jedes Menschen, seine ureigenste Biografie und seine augenblickliche Situation bilden die Grundlage für die Behandlung.

Die Erkenntnis, sich für eine bestimmte Zeit,  Begleitung,  Hilfestellung oder Unterstützung an die Seite zu holen, ist hier der erste wichtige Schritt – der nicht selten bereits zu einer Veränderung der Wahrnehmung des eigenen Befindens beiträgt.

Unser Ziel ist es, akute Symptome zu lindern, Ursachen für Erkrankungen und Zustände zu erkennen und  Mittel und Wege zur Gesundung jedem Patienten, jeder Patientin, aufzuzeigen und an die Seite zu stellen.

Wir Therapeutinnen und Behandlerinnen begleiten individuell und kompetent – so lange wie nötig, so intensiv wie möglich.

Regulativ – Achtsam – Nachhaltig.

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

 

 

Verantwortlich für die Veröffentlichung der Informationen: Petra Krafsig.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>